Manuskriptbewertung durch das Lektorat oder den Autor selbst

Für Sie als Autor gilt, dass Sie Ihr Manuskript so anlegen sollten, dass der Lektor und die Redaktion möglichst einen geringen Zeitaufwand für die Bearbeitung haben werden.

Es gibt verschiedene sprachliche, inhaltliche und formelle Kriterien, die zu einer Bewertung des Manuskriptes herangezogen werden können.

Unterziehen Sie Ihr Manuskript einmal dieser Betrachtung und Sie werden feststellen, wo noch Verbesserungsbedarf besteht.

Manuskriptbewertung

Zur Bewertung des Inhaltes:

  • Ist das Konzept wie abgesprochen umgesetzt worden und wurde die Gliederung eingehalten?
  • Ist der Umfang wie geplant eingehalten worden oder fällt er geringer oder höher aus? Gibt es gute Gründe dafür?
  • Ist der Text logisch aufgebaut und sind die Gedankengänge nachvollziehbar?
  • Ist die Erzählperspektive durchgehalten worden und ist der Plot nachvollziehbar? Sind die Charaktere stimmig?
  • Sind die Regeln des jeweiligen Genres eingehalten worden?
  • Sind die Aussagen verständlich?
  • Sind eventuell Punkte angesprochen, die juristische Konsequenzen nach sich ziehen könnten?
  • Wurde die Recherche zu Themen und Daten gründlich durchgeführt und sind die aufgeführten Aussagen richtig?
  • Werden Fachbegriffe verwendet und erklärt?
  • Werden Abbildungen, Grafiken und Tabellen sinnvoll eingesetzt?
  • Sind Quellen angegeben und das auch in richtiger Form?
  • Sind die Literaturhinweise vollständig?


Zur sprachlichen Bewertung:

  • Passt sich der Stil des Werkes dem Thema und der Zielgruppe an?
  • Wird eine klare und lebendige Sprache verwendet? Werden die Worte richtig gebraucht?
  • Wird ein logischer Satzbau angewendet und sind die Sätze verständlich?
  • Sind Orthografie und Grammatik korrekt?
  • Sind die Schreibweisen einheitlich im gesamten Werk?


Zur formalen Bewertung:

  • Liegt alles, was zum Manuskript gehört, vollständig vor? Dazu gehören auch Abbildungen und Tabellen sowie weitere Anlagen.
  • Wurden die Regeln, die zur Erstellung eines Manuskripts vorgegeben wurden, eingehalten?
  • Ist der Aufbau des Textes leserfreundlich und übersichtlich?
  • Sind die Überschriftenebenen stimmig und die Kapitel unterschiedlich gewichtet?
  • Sind gleiche Elemente im Text vorhanden: Wurden diese einheitlich verwendet?
  • Das gilt zum Beispiel für Zusammenfassungen oder zusätzliche Infoboxen.
  • Sind Inhaltsverzeichnis und Kapitelüberschriften gleich?
  • Können Abbildungen und Bilder, Tabellen, Illustrationen und Karikaturen eindeutig im Text zugeordnet werden?

Die Bewertung sollte von Ihnen als Autor auch dann selbst vorgenommen werden, wenn ein freier Lektor mit der Bearbeitung beauftragt werden soll.

Das vermeidet unnötige Nacharbeiten.


Autor:


Fatal error: Call to undefined function plista() in /homepages/9/d236639792/htdocs/Literatur/Manuskriptbewertung.php on line 86